Hohe Nachfrage nach Jungkühen

Merit aus Rotkampeln ist der Spitzenstier

18.05.2024 | Stand 18.05.2024, 1:14 Uhr

Traunstein. Eine hohe Nachfrage herrscht nach Zuchtkühen national und international, wie der Rinderzuchtverband Traunstein (RZV) berichtet. Nicht weniger als fünf Viehhandelsunternehmen aus den Niederlanden und Südtirol fanden sich auf dem Traunsteiner Zuchtviehmarkt ein. Der mittlere Erlös der 66 verkauften Jungkühe lag bei 2136 Euro. Elf Zweitkalbskühe wechselten für im Mittel 2136 Euro den Besitzer. Speziell für Südtirol sind trächtige Kalbinnen gefragt. Alle vier angebotenen Kalbinnen gehen für durchschnittlich 2163 Euro über den Brenner.

Einen Meriol-Sohn steigerte Peter Dürrwächter...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?