In Klinik geflogen
Bub (5) bei Obing von Auto erfasst und mittelschwer verletzt

11.04.2024 | Stand 11.04.2024, 14:33 Uhr

Per Rettungshubschrauber kam ein bei Obing angefahrener Bub ins Krankenhaus.  − Symbolbild: Sebastian Gollnow/dpa

Mittelschwere Verletzungen hat sich ein Fünfjähriger zugezogen, der am Mittwoch gegen 18.25 Uhr bei Obing (Landkreis Traunstein) von einem Auto erfasst wurde.



Wie die Polizei meldet, passierte der Unfall im Ortsteil Allertsham. Dort lief der Bub, ohne vorher den Straßenverkehr zu beachten, auf die Fahrbahn, um einen Stein zu holen. Ein 65-jähriger Ameranger konnte mit seinem Auto nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr den Jungen mit niedriger Geschwindigkeit an.

Der Fünfjährige wurde mittelschwer verletzt und mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Der Autofahrer blieb unverletzt. Am Auto entstand geringer Schaden von rund 200 Euro.

− red