Klage gegen Ratzinger-Erben
Engelsberger Missbrauchsopfer scheitert vor Gericht – Anwalt kritisiert Vatikan

15.06.2024 | Stand 15.06.2024, 19:24 Uhr |

Die deutsche Justiz ist laut einem Beschluss des Oberlandesgerichts München nicht für die Suche nach etwaigen Erben des verstorbenen Papstes Benedikt XVI. zuständig. Der aus der Gemeinde Engelsberg im Landkreis Traunstein stammende Kläger hat in einem Zivilverfahren um Missbrauch durch den ehemaligen Pfarrer Peter H. im Pfarrverband Garching-Engelsberg beantragt, die Ermittlung von Erben Joseph Ratzingers anzuordnen – und war damit gescheitert. Der Anwalt von Perr will weiter klagen und spart nicht mit Kritik am Vatikan.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?