Zahlreiche Medaillen
EC Lampoding überzeugt: Rupertiwinkler Talentschmiede erfolgreichstes Team bei „Deutscher“

08.02.2024 | Stand 08.02.2024, 15:57 Uhr

Die Stockschützen des EC Lampoding haben bei den Deutschen Meisterschaften der Jugend und Junioren in Regen überzeugt. − Foto: kam

Der EC Lampoding hat bei den 61. Deutschen Meisterschaften der Jugend und 37. der Junioren in Regen als erfolgreichster Verein überzeugt und viele Medaillen geholt.

Im Zielwettbewerb auf Winterbahnen schnappten sich Anna und Hansi Obermayer bei der Jugend U16 weiblich beziehungsweise U19 männlich Silber und Bronze. Zudem belegten Simone Reschberger (U16w), Florian Schuhbeck (U16m), Paul Lämmlein (U19m) und Martina Drechsler (U23w) 5. Plätze. Maxi Schuhbeck wurde bei den männlichen U23-Junioren Sechster. Zusammen mit ihren jeweiligen Teamkameraden der Region Süd kam bei Anna Obermayer über die Ziel-Regionenwertung in der Altersklasse U16 eine weitere Silbermedaille dazu. Sogar golden glänzten jene von Hansi Obermayer und Maxi Schuhbeck bei U19 und U23.

Das Sahnestück gelang Paul Lämmlein, Matthias Schuhbeck, Mike Reschberger und Hansi Obermayer mit dem Titel der Jugend U19 im Mannschaftsspiel auf Winterbahnen. Im Finale setzte sich Lampoding in der Verlängerung per Ringmaßen mit 28:26 gegen Ramsau durch. Ebenfalls übers Mannschaftsspiel kamen weitere Bronzemedaillen für die U16-Mannschaft (Florian Schuhbeck, Andreas Egger, Simone Reschberger und Anna Obermayer) beziehungsweise das U23-Team (Martina Drechsler, Martin Hinterstoißer, Viktoria und Maxi Schuhbeck) hinzu.

− kam