Nach fünf Jahren Pause:
Die Kalkbrenner in Dieperting heizen wieder ein

29.05.2024 | Stand 29.05.2024, 5:00 Uhr
Axel Effner

Alte Handwerkstraditionen und jahrhundertealte Bräuche erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Eine Besonderheit pflegt der „Kalkbrennerverein Otting“. Alle fünf Jahre herrscht in Dieperting, einem idyllisch gelegenen Weiler unweit von Waging am See, Ausnahmezustand. Dann helfen alle mit, einen gewaltigen Erdofen zu befüllen, um darin Kalk zu brennen. Begleitet von einem Festspektakel mit Speis’, Trank und Musik brennt und raucht das Ungetüm 100 Stunden oder vier Tage lang bei 1000 bis 1200 Grad. Dann sind etwa 100 Ster Fichtenholz verfeuert und die bis zu 200 Kilogramm schweren Kalkbrocken...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?