Eine Stadt feiert
Das Trostberger Altstadtfest steht bevor

Wegen Fußball-EM-Achtelfinale: Rathaus zieht das Fest um einen Tag auf Freitag, 28. Juni, vor

15.06.2024 | Stand 15.06.2024, 0:00 Uhr |

Mit ihrer Gruselkomödie „XY... Ungelöst“ gastiert das „Theater für die Jugend“ anlässlich des Altstadtfests auf dem Vormarkt. − Foto: Robert Banfic

Das Altstadtfest ist die größte Veranstaltung der Trostberger Innenstadt (Landkreis Traunstein9 und lockt jedes Jahr mehrere tausend Besucher aus Trostberg und der Umgebung an. Um ein Zusammentreffen mit dem Achtelfinale der Fußball-EM zu vermeiden, findet das Fest dieses Mal nicht am letzten Samstag im Juni statt, sondern einen Tag vorher: am Freitag, 28. Juni. So muss sich niemand zwischen Fußball und Feiern entscheiden, sondern kann beides haben. Die Altstadt verwandelt sich am 28. Juni in ein Festgelände mit Open-Air-Konzerten, einem bunten Programm der Vereine, Mitmachaktionen nicht nur für Kinder und einem großen Angebot an Essen und Getränken. Und wie immer ist der Eintritt frei.

Die Organisatoren des Altstadtfests haben zwar auch mit dem Gedanken gespielt, für das EM-Spiel eine Leinwand aufzustellen, rückten von dieser Idee aber wieder ab, erklärt Dr. Johanna Steiner, Leiterin des Kulturamts im Rathaus, auf Nachfrage der Heimatzeitung. Denn: „Wir wollen unsere Vereine in den Vordergrund rücken.“ Die Vereine üben schon lange im Vorfeld für ihre Vorführungen auf der Bühne am Marienplatz. Daher wollen die Altstadtfest-Macher verhindern, dass allzu viele Fußballfans zu einer Leinwand pilgern und so die Vereine in den Hintergrund treten lassen. Zudem steht noch nicht fest, um wie viel Uhr das Achtelfinale mit möglicher deutscher Beteiligung beginnt: um 18 Uhr oder um 21 Uhr. Daher müssten die Organisatoren kurzfristig ihr Programm des Altstadtfests zeitlich umstellen.

Vereine und Gastronomen einverstanden mit Entscheidung

Alle Vereine und Gastronomen waren laut Steiner einverstanden mit der Entscheidung, das Altstadtfest um einen Tag vorzuverlegen. Bis auf eine Gruppe sagte kein Verein wegen Terminüberschneidungen ab. Nur die Abteilung eines Vereins muss auf die Teilnahme am Fest verzichten, weil sie tags darauf einen Wettkampf zu bestreiten hat.

Im Mittelpunkt des Altstadtfests steht das Geschehen auf den drei Bühnen am Marienplatz, auf dem Vormarkt und an der Hauptstraße. Auf der Bühne am Marienplatz gibt es ab 18 Uhr geballte Vereinspower. Die beeindruckenden Darbietungen der Trostberger Vereine stehen hier bis 22.30 Uhr ganz im Fokus. Den Besuchern bietet sich ein buntes Programm, das mit den „Karate-Kids“ des TSV Trostberg beginnt und mit einer spektakulären Feuershow um 22.45 Uhr endet. Zum ersten Mal mit dabei sind die Tappin’ Shoes des TSV, die die hochkarätigen Auftritte ergänzen.

Erstmals Straßentheater zum Altstadtfest



Auf der Vormarktbühne findet zum ersten Mal im Rahmen des Altstadtfests ein Open-Air-Straßentheater statt. Beginn ist hier bereits um 16 Uhr, der Eintritt ist ebenfalls frei. Unter den Platanen geben die professionellen Schauspieler des „Theaters für die Jugend“ aus Burghausen eine unterhaltsame musikalische Gruselkomödie zum Besten, die erst vor Kurzem ihre erfolgreiche Premiere feierte. Und dies vor hervorragender Kulisse auf einer wunderbar gestalteten rollenden Opernbühne. Zuvor tritt das Ensemble im Kreisalten- und Pflegeheim in Schedling auf und unterhält die Bewohner mit einem kurzweiligen musikalischen Stück.

Die Vormarktbühne am Brunnen gehört ab 19.15 Uhr ganz der Musikschule Trostberg. Die Trommelbande und DIE Combo garantieren auch in diesem Jahr dafür, dass sich der Vormarkt in ein chilliges Konzertareal verwandelt.

Omas Eckzahn sorgt für gute Laune



Auf der Bühne an der Hauptstraße sorgt von 18 bis 24 Uhr die Party-Band Omas Eckzahn für gute Laune. Seit fast 30 Jahren ist die Band aus Haiming und Umgebung als Garant für gute Stimmung und beste Unterhaltung bekannt, mittlerweile weit über die Grenzen des Niedergerns hinaus. Bei vielen Festlichkeiten, von der Geburtstagsfeier über Hochzeiten, Bälle, Stadtfeste und Bierzelte geben die fünf Musiker Hermann Adler (Schlagzeug), Markus Biedermeier (Bass), Christoph Pittner (Keyboard), Stefan Wimmer (Gitarre) und Nora Wimmer (Gesang) ihr Bestes, um die Gäste mit Hits aus den vergangenen Jahrzehnten zu verwöhnen. Es darf getanzt und mitgesungen werden, bis tief in die Nacht hinein.

Das Flair eines unbeschwert-sommerlichen Straßenfests unterstreicht das vielseitige kulinarische Angebot, bei dem sich für jeden Geschmack etwas findet – ob mit Fleisch, vegetarisch oder vegan. Deftige Bratensemmeln stehen ebenso auf dem Speiseplan wie italienische und türkische Spezialitäten. Verschiedene Foodtrucks bieten Bosna, Burger, Pasta, Käsekrainer, vegane Burger und mehr an. Dazu gibt es gebrannte Mandeln, Langosch und Baumstriezel – bis spät in den Abend hinein also allerhand deftige und süße Köstlichkeiten.

MARIENPLATZBÜHNE

• 18.15 Uhr: Karate-Abteilung des TSV Trostberg.
• 18.30 Uhr: Tanzgruppe Little Angels des SV Oberfeldkirchen.n 18.45 Uhr: Fanfarenzug der Freiwilligen Feuerwehr Trostberg.n 19 Uhr: Fassanstich mit Bürgermeister Karl Schleid und der Schlossbrauerei Stein.n 19.45 Uhr: AWO-Schulkinderbetreuung mit der HipHop-Vorführung „All for one“.n 20 Uhr: Tanzgruppe Dancing Angels des SVO Oberfeldkirchen.n 20.15 Uhr: Trachtenverein D’Alzviertler Trostberg.n 20.45 Uhr: Stepptanzgruppe Tappin’ Shoes des TSV Trostberg.n 21.15 Uhr: Zumba und Workout mit Gudrun Lutzenberger-Mayr und Doris Kroner.n 21.45 Uhr: Showtanzgruppe der Trostberger Elfer.n 22.15 Uhr: Feuershow mit Fabula Ignis.

− red/fam