Stiller Protest
Bis zu 3000 Teilnehmer bei Lichterkette gegen Hass und Hetze in Traunstein

Bürger setzen mit stillem Protest am Samstagabend in Traunstein ein kräftiges Zeichen gegen rechte Umtriebe

04.02.2024 | Stand 04.02.2024, 15:00 Uhr

Ein sichtbares bürgerschaftliches Zeichen für Demokratie, Toleranz und Vielfalt setzten 2500 bis 3000 Bürger aus dem Landkreis Traunstein und darüber hinaus am Samstagabend in der Großen Kreisstadt. Viele folgten dem Aufruf des „Bündnis Lichterkette Traunstein“ mit einer Lichterkette, die vom Denkmal für die Verfolgten des Nationalsozialismus im Traunsteiner Stadtpark über die Bahnhofstraße, dem Bahnhof und der Güterhallenstraße bis in die Kernstraße reichte, an der sich der Gedenkstein für die Familie Holzer befindet.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?