Besucher trotzen dem Wetter
Besucher genießen Ambiente im Schlosshof Stein – Reger Betrieb beim Markt der Pfarrei in St. Georgen

Schöne winterliche Stimmung – Leckereien und Handwerkliches genossen

04.12.2023 | Stand 04.12.2023, 17:25 Uhr
Pia Mix

In Stein fand auch dieses Jahr der Adventsmarkt im schönen Ambiente des Schlosses statt.  − Fotos: Mix

Der übermäßig viele Schnee am Samstag, 2. Dezember, sorgte in der Region für so manche Absage von geplanten Veranstaltungen. Nicht so in Stein und St. Georgen. Dort wurde der Adventsmarkt jeweils durchgeführt, und die Besucher trotzten dem Wetter dick eingepackt.

Was für den einen ein Schneechaos, ist für den anderen eine schöne winterliche Stimmung. Und so kamen trotz allem zahlreiche Gäste zu den beiden Märkten. In Stein blieben allerdings am Samstag einige Stände leer. Die Anbieter mussten im Laufe des Tages absagen, weil sie aufgrund der schlechten Straßenverhältnisse einfach keine Chance hatten, nach Stein zu fahren. Sie alle sagten aber ihre Teilnahme am zweiten Tag des Adventsmarktes fest zu.

Kunsthandwerk und Selbstgebasteltes

Im Schloss Stein boten auch dieses Jahr die Schülerinnen und Schüler des dortigen Gymnasiums viel Selbstgemachtes und Leckereien. Im früheren Kuhstall gab es Kunsthandwerk zu bestaunen und schöne warme Sachen aus Alpakawolle. In der Schlosskapelle konnte man ruhige, weihnachtliche Musik mit dem Schulchor genießen. Sehr gefragt waren wie jedes Jahr die Lose der Tombola, bei der es schöne Sachpreise zu gewinnen gab. Der Andrang war erwartungsgemäß am Samstag nicht ganz so groß wie in manchen anderen Jahren. Dennoch fanden viele Besucher den Weg nach Stein und genossen das herrliche Ambiente im Schlosshof.

Beim traditionellen Adventsmarkt der Pfarrei St. Georgen gab es im Pfarrheim und auf dem Kirchplatz ebenfalls jede Menge Leckereien von Waffeln bis zur Gulaschsuppe, und auch die klassische Bosna durfte nicht fehlen. Im warmen Inneren des Pfarrheims gab es an mehreren Ständen Waren vom Weltladen, Bücher, Selbstgebasteltes, Getöpfertes, Honig und mehr. Auch hier herrschte sowohl am Samstagabend als auch am Sonntag jeweils nach den Gottesdiensten reger Betrieb.

Am Samstag fand ein Jugendgottesdienst statt, in dem es um das Thema Achtsamkeit ging, untermalt vom Jugendchor Joy. Am Sonntag fand ein Familiengottesdienst statt.