Zu wenig Sicherheitsabstand
Belgier knallt mit seinem Motorrad in Stein an der Traun in das Heck des vor ihm fahrenden Autos

28.05.2024 | Stand 28.05.2024, 13:48 Uhr

Sein Motorradausflug endete für einen Belgier wegen eines Unfalls im Trostberger Krankenhaus. − Foto: Symbolfoto Archiv PNP

Weil er zu wenig Sicherheitsabstand hielt, fuhr ein 46-jähriger Belgier am Montagvormittag auf der B304 im Kreuzungsbereich von Stein mit seinem Motorrad auf ein Auto auf. Die 23-jährige Fahrerin war laut Bericht der Polizeistation Traunreut in Richtung Altenmarkt unterwegs und wollte nach links in die Bahnhofsstraße abbiegen, was der Motorradfahrer hinter ihr zu spät bemerkt hatte. Der Belgier wurde durch den Aufprall leicht verletzt und der Rettungsdienst brachte ihn in die Kreisklinik Trostberg. Die 23-Jährige klagte über leichte Kopfschmerzen. Sie musste aber nicht vor Ort ärztlich behandelt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 3000 Euro.

− red