Trostberg

Bei Pianistin Lydia Maria Bader wird man vom Konsumenten zum Mitgestalter

Crowdfunding für neue CD „Tales of the Sea“ – Auf Augenhöhe mit dem Publikum

06.12.2022 | Stand 06.12.2022, 15:58 Uhr

Die klassische Musik aus ihrem Elfenbeinturm holen, mit den Zuhörern in Kontakt treten, auf ihre Bedürfnisse eingehen – das ist von jeher der künstlerische Ansatz von Lydia Maria Bader. Wenn es also eine positive Entwicklung im krisengeschüttelten Kulturbetrieb gibt, dann ist es für die aus Trostberg stammende Pianistin die Notwendigkeit, auf moderne Strukturen zu setzen. Dazu gehört auch, die immensen Kosten für eine CD-Veröffentlichung im Schulterschluss mit dem Publikum zu stemmen. So hat die in Offenbach am Main lebende Musikerin auch für ihr viertes Album „Tales of the Sea“ eine Crowdfunding-Kampagne gestartet – „ein spannendes Konzept, das die Zuhörer, die Fans, zu einem aktiven Teil des künstlerischen Gesamtprozesses macht; sie werden von Konsumenten zu Mitgestaltern und können hinter die Kulissen schauen“.

abo.pnp.de/plus