Zeugen gesucht
Fahrerflucht: Betrunkener Altenmarkter (26) baut Unfall und schläft seinen Rausch im Auto aus

Polizeibeamten finden den Mann in seinem alten Golf beim Hotel Malerwinkel

24.11.2023 | Stand 24.11.2023, 15:29 Uhr

Für einen 26-jährigen Altenmarkter dürfte es im Moment nicht gut um seinen Führerschein ausschauen – wenn er überhaupt einen hat. − Foto: Archiv PNP

Nach dem Unfall erstmal eine Runde schlafen? Ein betrunkener Jugendlicher (26) hat am Donnerstag in Seebruck (Landkreis Traunstein) in seinem VW-Golf übernachtet – nachdem er in einen Kreisverkehr gebrettert war.



Wie die Polizei am Freitag berichtete, war der Altenmarkter (Landkreis Traunstein) am Donnerstagmorgen offenbar am sogenannten „Kreisverkehr Malerwinkel“ unterwegs. Ein anderer Verkehrsteilnehmer verständigte gegen 3.30 Uhr den Notruf, weil ihm dort frische Spuren eines Unfalls aufgefallen waren.

Die Beamten fanden schließlich unweit des Unfallortes auf dem Parkplatz des Hotels Malerwinkel einen älteren VW Golf, in dem der 26-jährige Halter schlief. Obwohl er stark nach Alkohol roch, verweigerte er einen freiwilligen Atemalkoholtest. Also brachte ihn die Polizei ins Trostberger Krankenhaus, wo eine Blutentnahme erfolgte.

Auto abgeschleppt, Führerschein verloren



Der VW Golf wurde abgeschleppt, mit Schäden an der Windschutzscheibe sowie am Unterboden. Der Führerschein konnte von der Polizei vor Ort nicht einbehalten werden, da der 26-Jährige angab, diesen verloren zu haben. Da die genaue Unfallzeit nicht exakt bestimmt werden kann, bittet die Polizei Trostberg mögliche Zeugen um Hinweise, Tel. 08621/9842-0.

− fjb