Unfall am Dienstag
Autofahrerin flüchtet nach Unfall bei Traunstein - und lässt Motorradfahrer schwer verletzt zurück

11.06.2024 | Stand 11.06.2024, 17:23 Uhr

Der Motorradfahrer wurde durch den Sturz schwer verletzt. − Fotos: FDL/Lamminger

Eine 38-jährige Autofahrerin hat am Dienstagmittag einem Motorradfahrer auf einer Traunsteiner Kreisstraße die Vorfahrt genommen. Der Mann blieb schwer verletzt liegen – die Autofahrerin flüchtete, jedoch vergeblich, wie die Polizei Traunstein mitteilt.



Ein grauer Chevrolet mit Traunsteiner Zulassung, so viel konnte die Zeugin eines Unfalls am Dienstagmittag bei der Polizei angeben. Die 38-jährige Fahrerin des Chevrolets wollte zuvor von der B304 nach links auf die Kreisstraße TS1 abbiegen und übersah dabei einen vorfahrtsberechtigten 59-jährigen Motorradfahrer aus Schleswig-Holstein auf dem Zubringer zwischen Kammer und Traunstein, so die Polizei. Das Motorrad prallte in die linke Seite des Autos – der Mann blieb schwer verletzt auf der Straße liegen. In Folge des Zusammenstoßes hielt die Autofahrerin kurz an, setzte ihre Fahrt dann aber fort, ohne sich um den verletzten Motorradfahrer zu kümmern.

Unfallfahrzeug schnell gefunden



Eine Zeugin konnte der Polizei die Angaben zum Fahrzeug machen. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung, die Einsatzkräfte der Zentralen Einsatzdienste Traunstein unterstützten, konnten die Beamten das stark beschädigte Auto der 38-Jährigen schnell in Traunstein finden. Aufgrund der Unfallspuren und Zeugenbeschreibungen konnte sie als Unfallverursacherin festgestellt werden, so die Polizei. Der Führerschein der Frau wurde vor Ort beschlagnahmt und eine Blutentnahme durchgeführt. Die 38-Jährige erwartet nun ein Strafverfahren wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort sowie weiterer Delikte, ein längerer Fahrerlaubnisentzug sowie eine empfindliche Geldstrafe.


Kurz nach dem Unfall berichtete die Polizei Traunstein auf telefonische Nachfrage, dass der Motorradfahrer bei dem Zusammenstoß nur leicht verletzt wurde. In einer später ausgesendeten Pressemitteilung ist von einer schweren Verletzung die Rede.

− jas