Schnaitseer Gewerbeschau ein Besuchermagnet
22 heimische Aussteller und attraktives Rahmenprogramm für die ganze Familie

08.04.2024 | Stand 08.04.2024, 15:00 Uhr
Christl Auer

Information und Unterhaltung: Für Jung und Alt war bei der Gewerbeschau ein buntes Rahmenprogramm geboten, hier die Mini-Truck-Welt. - Fotos: Auer

Sich informieren, Anregungen sammeln, viele Bekannte treffen und die Geselligkeit nicht zu kurz kommen lassen – das ist das langjährige Erfolgsrezept der Schnaitseer Frühjahrsausstellung, die heuer erstmals zur Gewerbeschau wurde.

Für die Besucher änderte sich dadurch nichts. Wie gewohnt präsentierten 22 regionale Aussteller eine attraktive Angebotspalette. „Das geht weit über eine Frühjahrsausstellung einzelner Unternehmen hinaus,“ erklärte Initiator Martin Mörtl die Namensänderung. Und genau das schätzten die vielen Besucher. Die Kombi aus Information und geselligem Beisammensein kam sehr gut an, und so war die Stimmung an beiden Ausstellungstagen bestens.

Vor allem am Sonntag kamen die Schaulustigen den ganzen Tag über scharenweise, um sich in der großen Ausstellungshalle und auf dem Freigelände der Firma Mörtl über Neues und Nützliches für Haus, Hof und Garten, Dienstleistungsangebote und vieles mehr zu informieren.

Schminken, Hüpfburg. Mini-Truck-Welt: Tolles Kinderprogramm

Auf die kleinen Gäste warteten ein Kinderprogramm mit Schminken, Popcorn, Hüpfburg und begeisternder Mini-Truck-Welt. „Immer wieder erstaunlich, was die Schnaitseer auf die Beine stellen und die Gewerbetreibenden alles zu bieten haben“, lautete die durchwegs positive Resonanz der Besucher.

Von der guten Atmosphäre zeigten sich Besucher und Aussteller gleichermaßen angetan. Letztere zogen eine durchwegs positive Bilanz der zweitägigen Messe. „Viele nette Leute, gute Geschäfte und wertvollen Kundenkontakte“, das war häufig zu hören. Ebenso wie die Ankündigung, beim nächsten Mal wieder dabei zu sein.

Der Erfolg kommt nicht von ungefähr. Die teilnehmenden Firmen und Vereine hatten im Vorfeld alles dafür getan, dass sich die Betriebe gut präsentieren und die Besucher ihren Aufenthalt genießen können. So wurde die Werkstatt kurzerhand zur Ausstellungshalle umfunktioniert. Ausreichend Sitzgelegenheiten und das Bewirtungsangebot der Freiwilligen Feuerwehr luden zum Rasten und Ratschen ein.

Initiator Martin Mörtl: „Der Aufwand im Vorfeld hat sich gelohnt“

Zudem hatten alle Aussteller wertvolle Preise für eine Tombola zugunsten des Musikvereins gestiftet. Dementsprechend waren die Lose schnell ausverkauft.

„Der nicht unerhebliche Aufwand im Vorfeld hat sich gelohnt“, freute sich Initiator Martin Mörtl. Aussteller und Gäste hätten sich wohlgefühlt und die Frühjahrsausstellung am Sonntagabend gemütlich ausklingen lassen.