Mit Blasmusik an die Ostfront
Wilhelm Haider (96) von der KSK Dietersburg erinnert sich an den Zweiten Weltkrieg zurück

14.01.2024 | Stand 14.01.2024, 6:13 Uhr

Wenn Wilhelm Haider sich über den Hinterkopf fährt, spürt er noch heute ein Überbleibsel aus dem Zweiten Weltkrieg: die Narbe einer Splitterwunde. Erst 17 Jahre alt war er, als die Wehrmacht ihn im Oktober 1944, ein gutes halbes Jahr vor Kriegsende, einzog. Er ist einer der letzten Zeitzeugen. Was er als Kind und Jugendlicher über das Nazi-Regime gedacht hat und wie er den Krieg erlebt und verarbeitet hat, erzählt der 96-Jährige im Gespräch mit der PNP.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?