Nach Pferderennen
Unfall auf Rennbahn in Pfarrkirchen: Rollerfahrer erfasst 37-Jährigen und verletzt ihn

21.05.2024 | Stand 21.05.2024, 14:40 Uhr

Der Vorfall ereignete sich auf der Pfarrkirchner Rennbahn. − Symbolbild: Gentsch/dpa

Zu einem Zwischenfall ist es am Pfingstmontag auf dem Gelände der Rennbahn gekommen. Die Polizei ermittelt seitdem wegen Unfallflucht, teilt die Inspektion Pfarrkirchen (Lkr. Rottal-Inn) mit.

Das könnte Sie auch interessieren: Pfarrkirchner Trabrennen feiert perfekten Auftakt

Zuschauer zieht sich Verletzungen zu



Nach Angaben der Polizeiinspektion Pfarrkirchen hatte ein 37-Jähriger aus Falkenberg die Trabrennen besucht. Gegen 18.15 Uhr war er noch auf dem Areal unterwegs und ging mit seinen Begleitern in Richtung Peter-Adam-Straße. Im Bereich der alten Stallungen wurde er laut Polizeibericht von hinten von einem Rollerfahrer erfasst und kam zu Sturz. Der Unfallverursacher kümmerte sich nicht darum und machte sich ohne jegliche Reaktion aus dem Staub. Das Kennzeichen des Rollers ist nicht bekannt, heißt es weiter. Der Fußgänger zog sich Verletzungen an der linken Körperseite und am Handgelenk zu und suchte selbst einen Arzt auf.

Zeugen gesucht

Wer hat etwas gesehen und kann Angaben zu dem Rollerfahrer oder zum Kennzeichen machen? Um sachdienliche Hinweise bittet die Pfarrkirchner Polizeiinspektion unter ✆08561/96040.

− red