Malgersdorf
Lehrgang für den Nikolaus

12.12.2022 | Stand 17.09.2023, 8:38 Uhr
Josef Schuder

Die Nikoläuse ließen sich von Stefan Dößereck (2. von links) und Raimund Grubmüller (6. von links) in ihrer Arbeit unterweisen. BGR Josip Vidic (5. von links) spendete dazu seinen Segen. −Foto: red

Rund 15 Teilnehmer aus ganz Bayern und dem benachbarten Österreich sind der Einladung der Nikolaus-Gesellschaft Schwaben und Altbayern zu einem Nikolaus-Seminar im Malgersdorfer Bildungs- und Kulturzentrum gefolgt.

Einen Nikolaus müsse man nicht schulen, aber man sollte dies tun, so Raimund Grubmüller, der das Seminar zusammen mit Stefan Dößereck aus Köln leitete, bei seiner Einführung. Gerade in Zeiten des Werteverfalls und der immer stärker werdenden Durchmischung des Brauchtums mit Weihnachtsmann und Santa Claus hält er eine Schulung durchaus für sinnvoll. Bei vielen hapert es meistens schon bei mangelndem Fachwissen über die Figur des Heiligen Nikolaus. Dazu kommt die richtige Ausstattung, Kleidung oder das situationsbezogene Verhalten bei den Besuchen und vieles mehr.

All dieses Wissen vermittelt in hervorragender Weise das Nikolaus-Seminar. Auch Bürgermeister Franz Josef Weber weilte unter den Teilnehmern und BGR i. R Josip Vidic kam vorbei, um den Teilnehmern seinen Segen dazu zu spenden.

− red