Simbach

Kurioser Fall: Fahrendes Auto mit Ei beworfen

25.01.2023 | Stand 25.01.2023, 15:22 Uhr

Mit einem kuriosen Fall muss sich die Polizei in Simbach befassen. Vergangenen Dienstag, gegen 18.30 Uhr, erschien ein 23-jähriger Autolenker aus Braunau mit seiner Beifahrerin in der Polizeiinspektion Simbach. Beide gaben an, dass sie gegen 16.50 Uhr mit dem Auto in der Maximilianstraße unterwegs waren und ein bislang unbekannter Täter ein rohes Ei auf den fahrenden Wagen des Braunauers warf. Der Eierwerfer gehörte vermutlich zu einer vierköpfigen Jugendgruppe, so die Polizei Simbach in einer Aussendung. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Angaben zu dem möglichen Täter oder der Jugendgruppe geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter ✆08571/9139-0 in Verbindung zu setzten. Nach Angaben des Braunauer Autolenkers erfolgte beim Eierwurf kein Sachschaden. Ermittlungen bezüglich verschiedener Verstöße dauern aber laut Polizei an.

− red