Gefährliche Körperverletzung
Handfester Streit in Triftern: Mit Gehhilfe auf Nachbarn eingeschlagen

09.07.2024 | Stand 09.07.2024, 11:51 Uhr |

Ein Nachbarschaftsstreit in Triftern im Landkreis Rottal-Inn hat die Polizei auf den Plan gerufen.  − Symbolbild: dpa

Bei einem Nachbarschaftsstreit in Triftern (Landkreis Rottal-Inn) sind am Montag zwei Personen verletzt worden. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.



Angaben zufolge kam es gegen 14 Uhr am Gartenzaun zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 58-Jährigen und einem benachbarten Ehepaar (65 und 72 Jahre). Im Laufe der gegenseitigen Provokation, so die Polizei, griff der Mann nach einer Gehhilfe und schlug damit auf seine Kontrahenten ein.

Angreifer war alkoholisiert



Beide erlitten Prellungen und Platzwunden an Kopf und Unterarmen. Die Verletzten mussten zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 58-jährige war offensichtlich betrunken. Das bestätigte ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest. Er muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

− red