Kripo bittet um Zeugenhinweise
Fahndung mit Hubschrauber: Mann meldet Überfall im Sportzentrum in Eggenfelden

18.06.2024 | Stand 18.06.2024, 13:22 Uhr |

− Symbolfoto: dpa

Weil ein 23-jähriger Mann angegeben hat, am Samstagabend im Bereich des Sportzentrums an der Birkenallee in Eggenfelden überfallen worden zu sein, bittet die Polizei nun um Zeugenhinweise. Bei der Fahndung war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

Wie das Polizeipräsidium Niederbayern am Dienstag mitgeteilt hat, hatte der 23-Jährige am Samstag gegen 22.30 Uhr einen Notruf abgesetzt und angegeben, überfallen worden zu sein. „Nach Angaben des 23-Jährigen soll er beim Spaziergehen in der Birkenallee auf Höhe des Sportzentrums zunächst von drei unbekannten Männer bedroht und zur Herausgabe von Geld aufgefordert worden sein“, teilt das Polizeipräsidium dazu mit. Aufgrund der Drohung habe er den drei Unbekannten schließlich mehrere hundert Euro übergeben. Eine der drei Männer soll ihn dabei auch leicht verletzt haben. Der 23-Jährige wurde vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Den Angaben des 23-Jährigen nach soll es sich bei den Tätern um drei dunkel gekleidete Männer gehandelt haben. Einer der Männer sei mit einem schwarzen Jogginganzug und Kapuze, beziehungsweise einem dunkelblauen Pulli bekleidet gewesen sein und eine Mütze getragen haben. Dem 23-Jährigen zufolge hätten die Täter „Ausländisch“ gesprochen, berichtet das Polizeipräsidium weiter.

Die von der Polizeiinspektion Eggenfelden eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen, zu denen auch ein Polizeihubschrauber hinzugezogen worden ist, verliefen in der Folge jedoch ohne Ergebnis.

Laut Polizeipräsidium hat die Kriminalpolizeiinspektion Passau die weiteren Ermittlungen übernommen. Zeugen, die am Samstag gegen 22.30 Uhr verdächtige Personen im Bereich der Birkenallee bei der dortigen Dreifachturnhalle gesehen oder das Geschehen sogar beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Kripo Passau, Telefon 0851/95110, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

− red