15.000 Euro Schaden
Auto brennt auf Parkplatz in Arnstorf aus

19.06.2024 | Stand 19.06.2024, 14:34 Uhr |

Als die Feuerwehr am Lidl-Parkplatz in Arnstorf eintraf, stand das Fahrzeug in Flammen. Es brannte total aus − Fotos: Feuerwehr Arnstorf

Zu einem Brand eines Autos ist es am Dienstag gegen 16.30 Uhr auf dem Lidl-Parkplatz in Arnstorf gekommen. Wie die Polizei berichtet, entstand dabei ein geschätzter Schaden von 15.000 Euro. Der Fahrer des ausgebrannten BMW blieb laut Polizei unverletzt.

Der 25 Jährige aus dem Marktbereich Arnstorf hatte laut Angaben der Polizeiinspektion Eggenfelden seinen Wagen gestartet, kurz darauf jedoch ging der Motor des BMW aus und im Motorraum kam es zu einer Rauchentwicklung. Kurz darauf stand auch schon das Fahrzeug in Flammen.

Den Einsatzkräften der Feuerwehr Arnstorf gelang es zwar schnell, den Brand zu löschen, zu retten war aber nichts mehr, es entstand Totalschaden. Zudem wurde durch die Hitzeentwicklung eine Hecke am Parkplatz beschädigt. Die Polizei geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus.

− hob