Erfolgreiche Leichtathleten
Ausgezeichnet: Sportabzeichen für 30 Reichenberger und weitere Aktive

26.05.2024 | Stand 26.05.2024, 16:17 Uhr

Bei der Übergabe der erworbenen Sportabzeichen an 19 der 30 erfolgreichen jungen Aktiven. − Foto: Slezak

Alle Jahre wieder steht die Vergabe der Sportabzeichen an erfolgreiche Leichtathleten an. Allein 30 junge Aktive der DJK-Sportfreunde Reichenberg waren dieses Mal mit von der Partie und wurden auf der Schulsportanlage auf dem Griesberg jetzt speziell geehrt.

15 Mal Gold, elf Mal Silber und vier Mal Bronze: Dieses stolze Ergebnis konnte Organisator Klaus Donaubauer über den Nachwuchs vermelden. Elias und Noah Hackner waren bereits zum sechsten Mal erfolgreich dabei. Die Jüngste, Matilda Schoske (8), hält auch schon die zweite Medaille in Händen. Die Abnahme meisterten die Reichenberger Leichtathletik-Coaches Matthias Moosner und Philipp Schoske. Dass einige bei der Ehrung nicht anwesend waren, lag daran, dass zeitgleich ihr Fußballtraining anstand. Bereits im Vorfeld verlieh Donaubauer sechs weiteren Aktiven das erworbene Sportabzeichen. Darunter waren zwei Feuerwehrmänner, welche die Leistungen im Rahmen ihrer Atemschutz-Ausbildung nachweisen. „Die Leichtathletik bleibt eine der schönsten Arten, Sport zu treiben“, ermunterte Donaubauer alle Aktiven für die anstehende Saison.

„Eine der schönsten Arten, Sport zu treiben“



Um das Deutsche Sportabzeichen zu ergattern, braucht es keine Clubmitgliedschaft. Die Abnahme erfolgt in je einer selbst gewählten Disziplin aus den vier Bereichen Koordination, Schnelligkeit, Kraft und Ausdauer. Beim Bewerten werden die Altersgruppe, das Geschlecht und gegebenenfalls die Behinderung berücksichtigt. Die Prüfungskosten für die Jugend übernimmt der Landkreis.

− has