Ozapft is
Auftakt zum Pfarrkirchner Altstadtfest

28.07.2023 | Stand 13.09.2023, 3:14 Uhr

Das erste Fass Bier zapfte Bürgermeister Wolfgang Beißmann an.Schneider/Schön/Wanninger

Nicht nur einmal Tische und Bänke abwischen und immer wieder hoffen: Das Wetter war am Freitag am Auftakttag zum Pfarrkirchner Altstadtfest schon den ganzen Tag über durchwachsen und wechselhaft.



Lesen Sie auch: Volksfestkalender 2023: Alle Feste in der Region auf einen Blick

Die Laune ließen sich die ersten Gäste und die Gestalter des Rahmenprogramms aber nicht vermiesen, zumal es während des Umzugs und bei der Eröffnung trocken blieb. Die Trachtenblaskapelle sorgte beim Standkonzert für den richtigen Ton am Marienplatz, ehe sich der Festzug mit Hunderten Teilnehmern in Bewegung setzte. Zahlreiche Vereine und Gäste aus der Politik marschierten die kleine Runde mit und kamen dann auf den Marienplatz zurück. Hier übernahm 2. Bürgermeister Hermann Gaßner den Korkenzug und öffnete symbolisch die erste Flasche Wein, und Bürgermeister Wolfgang Beißmann zapfte mit zwei Schlägen das erste Fass Bier an. „Auf ein schönes und vor allem friedliches Altstadtfest“, sagte Beißmann.

In der Allee konnte man die eine oder andere Rarität beim Nachtflohmarkt ergattern. Dann kam ein erster Regenguss und die Besucher suchten sich ein trockenes Plätzchen unter den Pavillons und Schirmen sowie in den Arkaden. Angesichts des unsteten Wetters konnten die Besucherzahlen wohl nicht an die des vergangenen Jahres anknüpfen. Aber es bleibt ja noch das ganze Wochenende – und vielleicht erfüllen sich dann ja die Hoffnungen auf besseres Wetter.

Das Altstadtfest beginnt am Samstag um 17 Uhr sowie am Sonntag bereits eine Stunde früher um 16 Uhr.

− wa