Arnstorf

13-Jähriger bei Schulweg-Unfall verletzt

29.11.2022 | Stand 29.11.2022, 8:28 Uhr
red

Mit dem Rettungswagen musste der 13-jährige Schüler in ein Krankenhaus gebracht werden. Bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw hatte der Autofahrer laut Polizeiangaben die Vorfahrt missachtet. −Foto: Schmidt/dpa

Bei einer Kollision mit einem Pkw hat sich am am Montag, 28. November, gegen 7.45 Uhr ein 13-jähriger Fahrradfahrer, der sich auf dem Weg zur Schule befand, glücklicherweise nur leicht verletzt. Der 38-jährige Pkw-Fahrer hatte laut Polizei die Vorfahrt des Radlfahrers missachtet, wodurch es zum Zusammenstoß im Kreuzungsbereich kam. Der 13-Jährige Schüler wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Pkw wurde nicht beschädigt und am Fahrrad entstanden laut Polizeiangaben lediglich geringe Schäden. Die Sachschadenshöhe belaufe sich dabei auf ca. 50 Euro. Den Pkw-Fahrer aus Arnstorf erwartet nun ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung.

− red