Produktion läuft weiter
Viechtacher Brauerei ist insolvent – weil schriftliche Finanzierungszusage platzt

20.06.2024 | Stand 21.06.2024, 11:00 Uhr |

Am Mittwoch hat die Viechtacher Brauerei Insolvenz angemeldet. − Foto: Alexander Augustin

Die Viechtacher Gesellschaftsbrauerei ist insolvent. Das hat Geschäftsführer Markus Grüsser am Mittwoch seinen Mitarbeitern mitgeteilt. Am Donnerstagmorgen machte er die Zahlungsunfähigkeit in einem Pressegespräch offiziell.



Der Antrag vor dem Insolvenzgericht ist bereits gestellt, nachdem ein Geldgeber trotz schriftlicher Finanzierungsvereinbarung abgesprungen war. Der Betrieb soll indes unverändert weiterlaufen. Man blicke voller Zuversicht in die Zukunft, so Grüsser. Die Bierversorgung der Feste in der Region, darunter das in zwei Wochen startende Viechtacher Bürgerfest, sei gesichert.

Lesen Sie hier die Hintergründe der Insolvenz: Nach Gang vors Insolvenzgericht: So geht es mit der Viechtacher Brauerei weiter