Bayerisch Eisenstein

Schleierfahnder finden Dopingmittel

25.01.2023 | Stand 25.01.2023, 14:36 Uhr

−Symbolfoto: Archiv

Im Rahmen von Schleierfahndungskontrollen der Grenzpolizei sind am Montagnachmittag zwei Delikte aufgedeckt worden.

Bei einem 20-jährigen Tschechen fanden die Polizisten ein Anabolikum. Dessen Besitz ist in geringer Menge zwar zulässig, der junge Mann hatte jedoch weit mehr von dem Dopingmittel dabei. Damit erfüllte er den Tatbestand eines Vergehens nach dem Antidopinggesetz und wurde angezeigt.

Bei dem 29-jährigen Fahrer eines polnischen Transporters ergaben sich Anhaltspunkte für einen vorangegangenen Drogenkonsum. Ein Drogentest bestätigte, dass der Mann fahruntauglich war. Er wurde zur Blutentnahme beordert und musste seinen Transporter stehen lassen.

− bbz