3000 Euro Schaden
Rentner fährt in Regen fremdes Auto an und flüchtet

03.04.2024 | Stand 03.04.2024, 15:15 Uhr

− Symbolbild: Christin Klose/ dpa

Eine aufmerksame Zeugin hat Dienstagmittag gegen 12.30 Uhr einen älteren Mann bei der Unfallflucht beobachtet.

Dieser ist im Auwiesenweg beim Ausparken gegen einen geparkten Wagen geprallt und hat sich anschließend, ohne sich um den angerichteten Fremdschaden von geschätzten 3000 Euro zu kümmern, von der Unfallstelle entfernt.

Weil sich die Zeugin aber das Kennzeichen merken konnte, war der Schuldige schnell gefunden. Gegen den Rentner ist laut Polizei ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet worden.

− bb