Gefährt war noch nicht versichert
Probefahrt mit E-Scooter in Frauenau hat Folgen für jungen Mann

18.06.2024 | Stand 18.06.2024, 17:35 Uhr |

 − Symbolbild: dpa

Diese Probefahrt hat Folgen:

Die Polizei hat in der Badstraße in Frauenau einen jungen Mann zu einer Verkehrskontrolle gestoppt, da er mit einem E-Scooter ohne Versicherungskennzeichen unterwegs war. Der 22-Jährige hatte das Elektrogefährt erst kurz zuvor erworben und wollte nur eine Probefahrt damit machen. Das brachte ihm ein Strafverfahren nach dem Pflichtversicherungsgesetz ein, da für den Scooter noch nicht die notwendige Versicherung bestand.

− bbz