Zwiesel
Motto am Sonntag: Zwiesel bewegt sich

Verkaufsoffener Sonntag mit Mitmach-Angeboten

30.05.2023 | Stand 16.09.2023, 21:13 Uhr |

Im „Aerotrim“ kann man sich wie ein Astronaut fühlen.

Unter dem Motto „Zwiesel bewegt sich“ findet am 4. Juni ein verkaufsoffener Sonntag statt.

Der TV Zwiesel betreut dabei am „Scharfen Eck“ den Rotationstrainer mit dem Namen „Aerotrim“. Das Gerät wurde zum Training für Astronauten entwickelt. Im Mittelpunkt der beweglichen Ringe können sich die Teilnehmer frei in drei Dimensionen bewegen.

Um Infos für Eltern und um altersgerechte Spiele und Bewegungsangebote für Kinder geht es am Pavillon des Familienbüros KoKi. Das „Nationale Zentrum für frühe Hilfen“ stellt dafür eigens einen Kleinbus zur Verfügung, in dem Beratungen stattfinden können.

„Smart bewegen für Groß und Klein“ heißt das Angebot von Coach und Trainer Benjamin Weiderer auf dem Stadtplatz. Um 12.30 Uhr findet ein kurzes Warm-Up statt, um 13.30 und 15.30 Uhr hält Weiderer einen Impulsvortrag zum Thema „Deine Ernährung: Was macht Dich fit und gesund?“, bevor das Programm um 16.30 Uhr mit einem „Cool-Down“ ausklingt.

Auf dem Stadtplatz wird zudem ein Kinderschminken angeboten, außerdem macht ein Food Truck Station.

Auf dem Jahnplatz veranstaltet die Skilanglauf-Trainingsgemeinschaft des SC Zwiesel und des SV Bayerisch Eisenstein von 15 bis 16.30 Uhr ein Langlauf-Schnuppertraining für Kinder.

Bereits 7 Uhr in der Früh startet der traditionelle Kirta am Anger. Um 11 Uhr öffnet der Flohmarkt in der Prälat-Neun-Straße seine Tore. Von 12 bis 17 Uhr haben zudem verschiedene Geschäfte im Stadtgebiet geöffnet. Die Gastronomie freut sich auf hungrige Besucher. Im Bräustüberl gibt es ab 14 Uhr Live-Musik.

− chr