Grünen-Politiker zu Besuch in Viechtach
Lichtblick für den Lichtung-Verlag: Große Solidarität nach drohender Insolvenz

03.04.2024 | Stand 03.04.2024, 15:00 Uhr

Die gute Nachricht vorweg: Es geht weiter mit dem Viechtacher Lichtung-Verlag (Eigenschreibweise: lichtung verlag). Seit die Geschäftsführerinnen Kristina Pöschl und Eva Bauernfeind bekanntgemacht haben, dass der Verlag rund 40.000 Euro an die Deutsche Rentenversicherung nachzahlen muss, dürfen sich die beiden Frauen über viele Solidaritätsbekundungen freuen. Am Mittwochvormittag besuchten Bundestagsabgeordneter Erhard Grundl, Landtagsabgeordneter Toni Schuberl und Feride Niedermeier, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Straubinger Stadtrat, den Verlag. Mit dabei hatten die Grünen-Politiker einen Vorschlag, wie Parteien dem Verlag helfen können.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?