Grünes Licht für Zukunft der Kläranlage
Kirchberger Abwasseranlage auf dem Prüfstand: Verlängerung der wasserrechtlichen Erlaubnis

19.06.2024 | Stand 19.06.2024, 17:30 Uhr |

„Ist die Kläranlage für die nächste Zukunft so ausgelegt, dass es passt, oder sind große Investitionen nötig?“ Diese Frage stellte Kirchbergs Bürgermeister Robert Muhr in der Gemeinderatssitzung am vergangenen Dienstag dem Ingenieur Ernst Pledl. Hintergrund der Frage ist, dass die wasserrechtliche Erlaubnis der großen Kläranlage in Kirchberg mit dem Ende des vergangenen Jahres ausgelaufen ist.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?