Problem mit Holzofen
Wegen hoher Außentemperaturen kein Auftrieb im Kamin: Küche in Viechtach voller Rauch

10.07.2024 | Stand 10.07.2024, 12:18 Uhr |

Ein Großaufgebot der Feuerwehren Blossersberg, Viechtach und Schlatzendorf sowie Kräfte des Rettungsdienstes fuhren am Dienstagabend zu einem Wohnhaus in Blossersberg, wo sich in einer Küche Rauch entwickelt hatte, der nicht durch den Kamin abziehen konnte. − Foto: Archiv Aaron Graßl

In einem Einfamilienhaus in Viechtach (Landkreis Regen) im Ortsteil Blossersberg hat sich am Dienstagabend gegen 21 Uhr in einer Küche Rauch entwickelt, der nicht durch den Kamin abziehen konnte.



Ein Großaufgebot der Feuerwehren Blossersberg, Viechtach und Schlatzendorf sowie Kräfte des Rettungsdienstes fuhren zur Einsatzörtlichkeit, weil die Sachlage vorerst unklar war. Die Ursache der Rauchentwicklung konnte die Feuerwehr schnell feststellen.

Rauch konnte wegen hoher Außentemperatur nicht abziehen



Der Hauseigentümer hatte den Holzofen in der Küche eingeheizt, um den Warmwasserspeicher zu erhitzen. Wegen der hohen Außentemperatur am Dienstagabend, bekam der Rauch keinen Auftrieb und konnte nicht durch den Kamin abziehen. Deshalb verteilte sich der Rauch in der Küche.

Lesen Sie auch: Müll im Holzofen verheizen? Kaminkehrer erklärt, warum das eine schlechte Idee ist

Die Feuerwehr konnte die Rauchentwicklung rasch eindämmen und den Wohnbereich durchlüften. Die beiden Bewohner des Hauses blieben unverletzt, kamen jedoch vorsorglich mit dem Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus. Am Gebäude entstand kein Schaden.

− vbb