Unfall
Junger Radler rammt Auto – und fährt weiter

10.07.2024 | Stand 10.07.2024, 13:00 Uhr |

− Symbolfoto: dpa

Ein Bub im geschätzten Alter von zehn Jahren ist in March mit seinem Mountainbike gegen einen VW Golf geprallt, ist auf der Motorhaube gelandet – und anschließend ist er abgehauen, wie die Polizei meldet.

Am Dienstag gegen 17.11 Uhr fuhr ein 25-jähriger Mann mit einem schwarzen VW Golf in March aus Richtung Hauptstraße kommend die Straße Am Pfahl, als aus dem Kohlstattweg der ungefähr zehnjährige Junge mit einem Mountainbike nach links in die Straße Am Pfahl einbog. Nach derzeitigem Ermittlungsstand schnitt der Junge hierbei die Kurve, befuhr deshalb die Fahrbahn des Golf, prallte frontal in das Auto und landete auf der Motorhaube. Der Golf-Fahrer war nach eigenen Angaben nur mit niedriger Geschwindigkeit unterwegs, so dass er den Wagen noch vor dem Aufprall des Radfahrers bis zum Stillstand abbremsen konnte.

In einem kurzen Gespräch mit dem 25-jährigen Fahrer des VW Golf gab der Junge an, nicht verletzt zu sein. Anschließend fuhr er mit seinem Rad einfach in Richtung Kohlstattweg davon. Am Golf des 25-Jährigen entstand bei dem Unfall Sachschaden von geschätzten 1000 Euro. Bei dem Unfallverursacher handelte es sich um einen circa zehnjährigen Jungen mit kurzen braunen Haaren, der mit einem giftgrünen T-Shirt und einer schwarzen kurzen Hose bekleidet war. Sein Mountainbike hatte eine rötliche Farbe. Etwaige Hinweise unter ✆09921/9408-0 an die Polizeiinspektion Regen.

− bb