Pfingstfest gestartet
Geiersthal macht den Anfang: Die Volksfestsaison in der Region ist eröffnet

26.05.2023 | Stand 16.09.2023, 21:21 Uhr

Ein Prosit auf den gelungenen Feststart: Geiersthals 2. Bürgermeister Ludwig Weindl v.l.), BGM Adolf Muhr (Patersdorf), MdL Manfred Eibl, Schirmherr Bürgermeister Richard Gruber, SV-Vorsitzender Stefan Ketzer, BGM Gaby Wittenzellner (Achslach), SV-Ehrenvorsitzender Rudi Ketzer, BGM Daniel Graßl (Teisnach), BGM Georg Fleischmann (Gotteszell), Pfarrvikar Dr. Adaikalam Donald Michael −Foto: Thomas Gierl

Zum Stelldichein ließen am frühen Freitagabend die „Original Altnußberger Musikanten“ beim Standkonzert unter weiß-blauem Himmel ihre Instrumente erklingen. Danach strömten die Menschen zum ersten Volksfest des Jahres im Altlandkreis auf dem Geiersthaler Festplatz und feiern mit den „Kasplattnrockern“ zum Auftakt des 54. Wald- und Sportfestes.

Stefan Ketzer, Vorsitzender des veranstaltenden Sportvereins, wünscht sich vor allem eine „friedliche Veranstaltung und natürlich viele, viele Gäste in Geiersthal“. Sein Helferstab ist nun bis Pfingstmontagabend im Dauerstress, denn der SV bewirtet seine Besucher auch 2023 komplett in Eigenregie. „Das wird sicherlich wieder eine Mammutaufgabe für uns. Aber die SV-Sportlerfamilie wird das meistern“, so Ketzer.

Volles Programm an vier Tagen



Auch an Tag zwei der Traditionsveranstaltung am Samstag ist Volksfeststimmung garantiert. Für die passende Musik hat der SV die Partyband „Power“ verpflichtet, die ab 19 Uhr spielen wird. Mittags treffen sich die Gemeindesenioren im Festzelt und nachmittags finden Fußballspiele statt.

Am Pfingstsonntag beginnt der Tag mit einem musikalischen Frühschoppen um 10 Uhr, den die Gruppe „Ausgfuxxt“ gestaltet. Abends stehen die „Bayerwaldsterne“ auf der Bühne. Um 16 Uhr wird das SV-Legendenspiel „Trainer gegen Allstars“ angepfiffen.

Am Pfingstmontag spielen zur Mittagszeit „D’Woidbixxn“ im Festzelt. „Die jungen Zellberger“ aus dem Zillertal beginnen ihr Live-Konzert pünktlich um 18 Uhr. Der Eintritt zu allen Musikveranstaltungen ist kostenlos.