Leicht verletzt
Fußgänger wird in Zwiesel von Hund gebissen

16.05.2024 | Stand 16.05.2024, 11:55 Uhr

 − Symbolbild: dpa

Ein 58-jähriger Mann aus Regen, der im Stadtbereich Zwiesel zu Fuß unterwegs war, ist am Mittwoch von einem Hund in den linken Oberschenkel gebissen worden.

Nach Angaben der Polizei hatte die Hundehalterin aus Zwiesel ihren Vierbeiner angeleint, der Hund habe ohne erkennbaren Grund zugebissen. Der Regener begab sich mit einer leichten Verletzung selbstständig ins Krankenhaus.

− bbz