Kollnburg

Es gibt nur noch 248 Milchviehhalter im Landkreis Regen

Fleckvieh-Zuchtverband und Milcherzeugerring informierten in Ayrhof – Rückgang um mehr als sechs Prozent

25.01.2023 | Stand 25.01.2023, 14:26 Uhr
red

Der Zuchtverband für Fleckvieh in Niederbayern und der Milcherzeugerring Niederbayern informieren derzeit ihre Mitglieder auf Versammlungen in den Landkreisen über aktuelle Themen in der Rinderzucht beziehungsweise der Leistungsprüfung. Bei dem Treffen für den Landkreis Regen und die Mitglieder aus dem Altlandkreis Kötzting in Ayrhof erfuhren sie, dass es dort aktuell nur noch 248 Milchviehbetriebe gibt, was einen Rückgang von 6,4 Prozent in einem Jahr ausmacht. Zudem sind zudem Betriebe für besondere züchterische Leistungen geehrt worden.

abo.pnp.de/plus