Eine künstlerische Einheit

Die vier Ten-Hagen-Geschwister gastierten in der Viechtacher Stadthalle

30.05.2024 | Stand 30.05.2024, 1:23 Uhr

Von Thomas Richwien

Viechtach. Das TenHagen-Streichquartett, eine verschworene Geschwistergemeinschaft, brillierte als selten erlebte künstlerische Einheit. In der Viechtacher Stadthalle hatten sich Kathrin ten Hagen (1. Violine), Leonie ten Hagen (2. Violine), Borge ten Hagen (Viola) und Malte ten Hagen (Violoncello) Kompositionen von Josef Haydn (1732 - 1809), Ludwig van Beethoven (1770 - 1827) und Franz Schubert (1797 - 1828) verschrieben. Ihr zweiter Auftritt in Viechtach löste bei den rund 70 Besuchern, die mit großen Erwartungen in die Stadthalle gekommen waren, helle Begeisterung...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?