„Woche der Pflege“
Ein Tag im Leben einer Pflegekraft der Arberlandklinik Zwiesel

17.05.2024 | Stand 17.05.2024, 12:08 Uhr

Im Landkreis Regen wollen die Verantwortlichen den fortschreitenden Fachkräftemangel aufhalten – und haben deshalb die „Woche der Pflege“ ins Leben gerufen.

Es ist still geworden um die Pflege. Trotzdem nimmt die Zahl der Pflegebedürftigen weiterhin zu – dem gegenüber steht nach wie vor ein Mangel an Fachkräften. Ein Trend, der Sorgen bereitet: Denn laut einer Anfang des Jahres veröffentlichten Prognose des Statistischen Bundesamts werden bis zum Jahr 2049 allein in Deutschland zwischen 280.000 und 690.000 Pflegekräfte fehlen. Im Landkreis Regen wollen die Verantwortlichen präventiv dagegen vorgehen – und haben deshalb die „Woche der Pflege“ ins Leben gerufen.