Verfahren eingestellt
Campingplatz-Tragödie in Viechtach: Jetzt rückt ein Wohnwagen-Experte in den Fokus

23.02.2024 | Stand 24.02.2024, 19:19 Uhr

Auch nach der Einstellung des Verfahrens gegen einen 62-Jährigen vor dem Landgericht Deggendorf beschäftigt die Tragödie, die sich im Dezember 2021 auf einem Campingplatz in Viechtach (Landkreis Regen) ereignet hat, weiter die Justiz. Nun gerät nach PNP-Informationen ein Caravan-Sachverständiger in den Fokus der Ermittler. Die Staatsanwaltschaft bestätigte auf Anfrage entsprechende Ermittlungen.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?