106 statt 60 km/h
Blitzer in Ruhmannsfelden: Nur wenige Autofahrer zu schnell – einer dafür erheblich

31.08.2023 | Stand 12.09.2023, 22:31 Uhr

−Foto: Archiv Jäger

Am Mittwochabend zwischen 22.30 Uhr bis 0.15 Uhr hat die Polizeiinspektion Viechtach Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt – und dabei insgesamt sechs Autofahrer geblitzt. Einer davon war erheblich zu schnell.

An der außerorts befindlichen Messstelle ist eine Geschwindigkeit von 60 km/h erlaubt. Drei Verkehrsteilnehmer waren im Verwarnungsbereich, drei weitere müssen mit einer Bußgeldanzeige rechnen.

Die höchste Geschwindigkeitsüberschreitung wurde mit 106 km/h gemessen, also 46 km/h zu schnell. Dafür sieht der Bußgeldkatalog ein Bußgeld von 320 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein einmonatiges Fahrverbot vor.

− vbb