Kirchdorf im Wald

Bauherr über Grenzen hinweg

Vor allem die Sanierung der Kläranlage hält Bürgermeister Wildfeuer heuer in Atem – er wickelt die Arbeiten auch für die Nachbargemeinde Eppenschlag ab

24.01.2023 | Stand 24.01.2023, 19:00 Uhr

Die Dampffahne, die Bürgermeister Alois Wildfeuer beim Blick aus dem Rathaus neuerdings sieht, stimmt ihn zufrieden: Sie steht für Nahwärme im Dorf, gewonnen aus heimischem Holz, in privater Initiative. Die Anlage bringt auch Wärme in vier gemeindeeigene Gebäude, darunter das Rathaus, überall konnten die überalterten Ölheizungen ausgemustert werden. Im Interview zum Jahresbeginn spricht Wildfeuer von erfreulichen Fortschritten und kleineren Rückschlägen. Das größte Projekt der nächsten Zeit ist die Sanierung der Kläranlage für 8,6 Millionen Euro – Wildfeuer wickelt sie auch für die Nachbargemeinde Eppenschlag (Landkreis Freyung-Grafenau) ab.

abo.pnp.de/plus