Winnetou reitet ins Abenteuer
Karl-May-Spiele in Pullman City: Premiere von „Der Ölprinz“ am 22. Juni – Söder ist dabei

20.06.2024 | Stand 20.06.2024, 20:47 Uhr |

Freuen sich auf die Premiere: Ein Teil der Darsteller von „Der Ölprinz“. Ivica Zdravkovic (3.v.r.) schlüpft nicht nur in die Rolle des Hauptdarstellers, sondern übernimmt als gelernter Stuntman auch die Action- und Stunt-Choreografien für das Karl-May-Stück.

„Dass die Karl-May-Spiele in Pullman City nach dem Brand im Januar ausfallen könnten – daran wurde nicht eine Sekunde gedacht“, sagt Daniela Riedl von der Westernstadt in Eging am See (Landkreis Passau) und kündigt die Premiere von „Der Ölprinz“ an. Am Samstag, 22. Juni, 20 Uhr startet damit die Festspiel-Saison.



Lesen Sie auch: Großbrand um kurz nach 6 Uhr: So lief der Tag in der Westernstadt „Pullman City“ ab

Das lässt sich auch Ministerpräsident Markus Söder nicht entgehen. Er löst damit ein Versprechen ein, sagen die „Pullmänner“, denn: „Bereits bei seinem Besuch bei uns nach dem schweren Brand in der Main Street sagte er zu, wieder nach Pullman City zu kommen. Er wird am Samstag auch Grußworte an die Besucher richten“, verrät Daniela Riedl.

Seit Mai laufen die Proben auf Hochtouren. Neben Wiederaufbau und regulärem Westernstadt-Betrieb musste nicht nur das Stück eingeübt, sondern auch die Bühne umgebaut werden. „Das neue Stück ist ein feuriges 90-Minuten-Spektakel rund um Macht, Intrigen, Feindschaft und einen Siedlertreck, der unverschuldet zwischen die Fronten gerät“, heißt es in der Ankündigung.

Viel Spiel, Spaß und Spannung rund um Winnetou und Old Shatterhand



Gespielt werden bis zum 8. September insgesamt 49 Vorstellungen. In dem 80-köpfigen Ensemble sind wieder viele Publikumslieblinge dabei, aber auch einige hochkarätige Neuzugänge.

Die Zügel hält seit nunmehr sechs Jahren Regisseur und Textbuchautor Mike Dietrich in der Hand. An seiner Seite, ebenfalls von Beginn an, ist Stunt-Koordinator und Winnetou-Darsteller Ivica Zdravkovic. Gemeinsam hatten sie 2018 das Projekt „Karl-May-Spiele“ in Pullman City angeschoben.

Duo „Jill & Joe“ im Western Alehouse



Neben der Premiere gibt es in der Westernstadt für die ganze Familie im Rahmen des „Karl-May- Weekends“ viel Spiel, Spaß und Spannung rund um Winnetou und Old Shatterhand. Zum Beispiel einen „Trapperlauf“ für Kinder mit Gewinnen, Führungen hinter die Kulissen für Groß und Klein sowie – kurz vor der Premiere – die Möglichkeit, sich an der Tribüne schminken zu lassen.

Freitags sorgt das Duo „Jill & Joe“ im Western Alehouse für Countryklänge. Während samstags am Abend die Band „Two Faces“ für Stimmung im neuen „Pullman Barn“ sorgt. Neben Bands, den Abenteuerspielplätzen, Goldwaschen, Pferde- und Kutschbetrieb und dem Special-Karl-May-Programm zeigen die Cowboys und -girls auch wieder die Wild-West & Zaubershows.

− red