Vom Hund in die Hand gebissen

18.05.2024 | Stand 18.05.2024, 0:55 Uhr

Neuhaus am Inn. Eine unangenehme Begegnung mit einem Vierbeiner hatte ein Hundebesitzer am Mittwochabend in Neuhaus am Inn, wie die Polizei mitteilt. Der 69-jährige Mann war gegen 17 Uhr mit seinem Hund an einem See bei Neuhaus am Inn spazieren, als der Hund des 69-jährigen plötzlich von einem anderen Hund angegriffen wurde. Als der Mann zwischen die beiden Hunde ging, wurde er in die Hand gebissen und leicht verletzt. Die Polizei Passau hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen.

− red

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?