Vilshofen
Vilshofen präsentiert sich: Stadt ist Etappenort der diesjährigen BR-Radltour

07.07.2023 | Stand 14.09.2023, 21:46 Uhr

Daran erkennt man Vilshofen im Rest von Bayern: Josef Groll, Stadtturm und Franz Josef Strauß. Damit präsentierten (v.l.) Matthias Hiergeist, Florian Gams, Bianca Elender und Karl Leuzinger die Stadt beim BR in München. −Foto: VA

Zur Vorbereitung der BR-Radltour 2023 haben sich am Donnerstag Vertreterinnen und Vertreter der Etappenorte Pfarrkirchen, Traunstein, Bruckmühl, Murnau und Vilshofen in München getroffen.

Auf Einladung des Bayerischen Rundfunks waren dabei aus Vilshofen Bürgermeister Florian Gams, Tourismuschef Matthias Hiergeist, dessen Kollegin Bianca Elender sowie Bauhofleiter Karl Leuzinger angereist.

Das Orga-Team des BR hatte im Funkhaus einige Themen zur weiteren Abstimmung zu besprechen, wie etwa den Ablauf der Zielankünfte, den Ausschank und Aufbau sowie das Sicherheitskonzept der Abendveranstaltung und die Marketingschritte des BR.

Die Vilshofener Abordnung hatte einige Requisiten dabei, etwa den Stadtturm in Miniatur, ein Bild von Franz Josef Strauß beim Politischen Aschermittwoch sowie eine künstlerische Grafik von Pils-Erfinder Joseph Groll. Voller Vorfreude auf das Großereignis mit mehreren tausend Teilnehmern, kehrte man von dem Treffen zurück.

Am Freitag, 4. August, werden die 1000 Radfahrer mit ihrem Begleittross zur Zieleinfahrt am Stadtplatz erwartet. Am Abend startet dann das Konzert am Flugplatz mit Superstar Alvaro Soler. Der Eintritt dazu ist wie bei allen Radltour-Konzerten frei.

− va