Rotthalmünster
Unfall an Kreuzung fordert sieben Verletzte

07.07.2024 | Stand 08.07.2024, 8:51 Uhr |

Sonntagmittag hat es an der Kreuzung Maierhof gekracht. − Foto: zema-medien.de/Helmut Degenhart

Zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen kam es Sonntagmittag im Marktgebiet von Rotthalmünster (Landkreis Passau) gegen 11.45 Uhr auf Höhe von Karpfham-Bahnhof an der Kreuzung Maierhof. Insgesamt sind sieben Personen leicht verletzt worden.

Zum genauen Unfallhergang konnte die Polizeiinspektion Bad Griesbach gestern bis Redaktionsschluss nichts Konkretes sagen. Einer Erstmeldung zufolge hat jedoch offenbar ein Pkw-Fahrer beim Überqueren der Kreuzung einen vorfahrtsberechtigten Pkw auf der Staatsstraße übersehen.

Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden



Durch den Zusammenstoß wurde dann wohl eines der Fahrzeuge auf einen weiteren Pkw geschleudert. Keines der drei Fahrzeuge war mehr nach dem Crash fahrbereit, alle mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehren Rotthalmünster, Asbach und Weihmörting sicherten die Unfallstelle, reinigten die Straße von ausgelaufenen Betriebsmitteln. Der Sachschaden dürfte wohl im unteren fünfstelligen Euro-Bereich liegen.

Verletzte in drei Krankenhäuser gebracht



Da nach PNP-Informationen zwei der Fahrzeuge gerade aus dem Urlaub zurückkamen und daher voll besetzt waren, forderte der Unfall sieben Verletzte, die alle mit Rettungswägen in drei umliegende Krankenhäuser gebracht wurden. Der Sachschaden liegt bei rund 27.500 Euro

− st/lha