EW in Fürstenzell und Altenmarkt
Über Estland nach ganz Europa: Das Minguet Quartett spielt „Four Quartets“ von Jüri Reinvere

Die „Four Quartets“ erlebten bei den Festspielen Europäische Wochen ihre „doppelte Uraufführung“

08.07.2024 | Stand 08.07.2024, 5:00 Uhr |
Hans Würdinger

Diese Musik ist ein „Welttheater“, sie öffnet einen Kosmos, wird weit und zugleich dicht, schlägt Brücken und verbindet sich auf atemberaubend klangvolle Weise mit einer wortgewaltigen, drängenden Lyrik: Jüri Reinvere, der 1971 in Tallinn in Estland geborene Komponist, schafft bei den Festspielen Europäische Wochen ein bewegendes Zusammenspiel von Wort und Musik zu einer geschlossenen und zugleich weit offenen Einheit. Sein Streichquartettzyklus „Four Quartets“, entstanden zwischen 2011 und 2024, ist inspiriert vom gleichnamigen Werk des amerikanischen Autors T.S. Eliot, aber auch von den letzten vier Streichquartetten Ludwig van Beethovens.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?