Über die Strohnschneid auf den Hochfelln

Alpenverein Pocking unterwegs auf schmalen Pfaden und unmarkierten Steigen

24.05.2024 | Stand 24.05.2024, 1:31 Uhr |

Pocking. Der Hochfelln in den Chiemgauer Alpen ist ein wunderbarer Aussichtsberg und war Ziel von elf bergbegeisterten Mitgliedern des Alpenvereins Pocking. Ein Berg, auf den eine Seilbahn geht, ist nicht unbedingt beliebt bei Bergwanderern. Aber es führen auch unmarkierte Steige und wenig begangene Wege zum Gipfel. Genau diese Mischung machte den Reiz der Bergtour aus.
Ausgangspunkt der Wanderung war der Parkplatz nahe der Glockenschmiede bei Ruhpolding. Zunächst ging es auf einer Forststraße am Thoraubach entlang. Schon bald zweigte ein unmarkierter Steig ab, der schließlich wieder den...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?