Kreisliga Passau
Trio verstärkt FC Tittling: Streifinger, Falkner und Winklmeier wechseln zum Kreisligisten

15.05.2024 | Stand 15.05.2024, 9:53 Uhr

Bei der Vorstellung der drei Neuzugänge: Abteilungsleiter Michael Schefszik (von links), Michael Falkner, Fabian Winklmeier, Fabian Streifinger und Vorsitzender Andreas Dankesreiter. − Foto: Verein

Vor dem letzten Spieltag der Saison 2023/24 treibt der FC Tittling seine Planungen für die kommende Spielzeit voran. Der Passauer Kreisligist kann bereits drei Neuzugänge vermelden: Fabian Streifinger und Michael Falkner (beide FC Ruderting) sowie Fabian Winklmeier (DJK-SV Kirchberg v.W.) wollen in Tittling ab dem Sommer 2024 voll angreifen.

Nach der Bekanntgabe des Abgangs von Maximilian Schiller (SV Hutthurm) verstärken sich die „Dillinger“ nun für die neue Saison kräftig. Mit Fabian Streifinger (31 Jahre) holen sie sich einen erfahrenen Spieler ins Boot, der bereits in der Landesliga glänzen konnte. Auch Michael Falkner (27 Jahre) spielte in seiner Jugend beim FC Passau und weiß, auf was es in der Abwehr ankommt.

Fabian Winklmeier (27 Jahre) soll hingegen das offensive Mittelfeld beleben. In der aktuellen Saison erzielte er sieben Tore und will zukünftig noch viele weitere für den FC Tittling schießen.

Nach einigen Rückschlägen seit der Winterpause, blickt Abteilungsleiter Michael Schefszik positiv in die Zukunft: „Wenn wir im letzten Heimspiel am Samstag gegen Vilshofen den Klassenerhalt erreichen, können wir mit Blick auf einen breiteren Kader und vielen neuen, hoffnungsvollen Gesichtern beruhigt in die Sommerpause gehen und uns auf die neue Saison freuen.“

− red