Aidenbach
Robert Grabler (CSU) bleibt einziger Kandidat als Nachfolger von Bürgermeister Obermeier (†)

23.09.2023 | Stand 23.09.2023, 5:00 Uhr |

Kandidat Robert Grabler. − F.: Grabler

Die Bewerbungsfrist ist am Donnerstag abgelaufen – somit geht Zweiter Bürgermeister Robert Grabler von der CSU als einziger Bewerber ins Rennen um die Nachfolge des verstorbenen Ersten Bürgermeisters Karl Obermeier. Die Wahl ist für Sonntag, 12. November, angesetzt.

Zwar könnte sich immer noch ein Interessent melden, denn das Wahlrecht sieht in solchen Fällen eine Fristverlängerung um eine weitere Woche vor, doch rechnet niemand in Aidenbach mehr damit, dass ein weiterer Aspirant seinen Hut in den Ring wirft.

Nach dem plötzlichen Herztod des langjährigen Rathauschefs Obermeier am 17. Juli hatte dessen ebenfalls seit 15 Jahre amtierender Stellvertreter und Parteifreund Robert Grabler von heute auf morgen die Amtsgeschäfte übernommen und führt seitdem im Schulterschluss mit Geschäftsleiter Michael Braun die Verwaltung.

Zwischenzeitlich hat Grabler seine Landwirtschaft in Mistlbach verkleinert und wird für den (sehr wahrscheinlichen) Fall seiner Wahl den großen Hof weiter herunterfahren, so dass er das zeitaufwendige Ehrenamt nebenberuflich bewältigen kann. Amtsantritt wäre am Tag nach der Wahl am 13. November.

− jkl