Verbotenes Symbol
Rechte Schmierereien an Passauer Geschäft beschäftigen Kripo – Zeugen gesucht

19.09.2023 | Stand 19.09.2023, 14:20 Uhr |

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen rechten Schmierereien an einem Geschäft in Passau. − Symbolbild: Philipp von Ditfurth/dpa

Ein Unbekannter hat ein verbotenes Symbol und einen beleidigenden Schriftzug an die Scheibe eines Geschäfts in der Alten Raiffeisenstraße in Passau geschmiert. Die Kripo sucht Zeugen.



Wie die Polizei mitteilte, stellten Verantwortliche des Geschäfts die Schmierereien am Montag auf einer Seitenscheibe des Haupteingangs fest. Die Kriminalpolizei Passau ermittelt wegen des Verdachts einer politisch motivierten Tat. Auf Nachfrage erklärte eine Polizeisprecherin, die Schmierereien seien dem rechten Spektrum zuzuordnen. Ob sie gezielt oder willkürlich an dem Geschäft angebracht wurden, müsse noch ermittelt werden.

Es entstand ein Sachschaden im niedrigen dreistelligen Bereich. Die Polizei bittet nun die Bevölkerung um Zeugenhinweise. Personen, die am frühen Montagmorgen zwischen 0.30 und 01.15 Uhr verdächtige Wahrnehmungen in der Alten Raiffeisenstraße gemacht haben, werden gebeten, sich unter 0851/9511-0 mit der Kriminalpolizei Passau in Verbindung zu setzen.

− jra