Sportwagen sichergestellt
Polizei kassiert auf der A3 bei Ruhstorf teuren Audi R8 ein

15.06.2024 | Stand 15.06.2024, 10:56 Uhr |

Einen hochmotorisierten Audi R8 hat die Verkehrspolizei Passau auf der A3 bei Ruhstorf sichergestellt.  − Symbolbild: Imago/Wirestock

Einen hochwertigen Audi R8 hat die Verkehrspolizei Passau am Freitag auf der A3 bei Ruhstorf (Landkreis Passau) sichergestellt.



Die Beamten hatten den hochmotorisierten Sportwagen mit hessischer Zulassung am Freitag gegen 16 Uhr auf dem A3-Autobahnparkplatz Rottal-Ost in Fahrtrichtung Nürnberg kontrolliert. Im Audi saßen ein 37-jähriger Fahrer und sein 25-jähriger Beifahrer. Laut Polizei sei ihnen das Auto zuvor wegen „seiner sportlichen Fahrweise“ aufgefallen.

Trotz Führerscheinentzugs mit Audi R8 gefahren



Als die Beamten die Fahrzeugdaten überprüften, stellten sie fest, dass der Audi R8 zur Einziehung und Sicherstellung zur Fahndung ausgeschrieben war. Der Grund: Der 25-jährige Beifahrer, der gleichzeitig der Besitzer des Wagens ist, sei mehrfach mit dem R8 gefahren, obwohl er nicht mehr im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Diese sei ihm wegen mehrerer Geschwindigkeitsverstöße entzogen worden.

Die Verkehrspolizei Passau stellte den Audi R8 sicher. Der 37-jährige Fahrer sowie der 25-jährige Beifahrer und Eigentümer mussten ihre Reise anderweitig fortsetzen.

− cav